Die Fachoberschulen

Anmeldung (pdf)

Informationsblatt (pdf)

Informationen zur Praktikumsdurchführung (pdf)

Praktikumshinweise FOS "Gesundheit und Soziales" (pdf)

Praktikumshinweise FOS "Technik (Ingenieurwesen)" (pdf)

Praktikumshinweise FOS "Wirtschaft" und "Wirtschaftsinformatik" (pdf)

Vorlage Praktikumsvertrag (pdf)

Vorlage Praktikumszeugnis (pdf)


Am BBZ Homburg wird die Fachoberschule in vier Fachrichtungen angeboten:

  • Gesundheit und Soziales
  • Technik (Ingenieurwesen)
  • Wirtschaft
  • Wirtschaftsinformatik

Die Fachoberschule baut auf dem mittleren Bildungsabschluss (Mittlere Reife) auf. Sie wird, je nach den Zugangsvoraussetzungen der Bewerberin/des Bewerbers, in den Klassen 11 und 12 oder nur in der Klasse 12 besucht und vermittelt neben einer allgemeinen eine fachtheoretische Bildung, die für die Aufnahme an einer Fachhochschule für Sozialwesen benötigt wird.

Voraussetzung für den Besuch:

  • für den Zugang in Klassenstufe 11 oder 12
    • ein an einer zweijährigen Berufsfachschule, einem Gymnasium oder an einer Gemeinschaftsschule erworbener mittlerer Bildungsabschluss
    • ein von der Schulaufsichtsbehörde dem mittleren Bildungsabschluss als gleichwertig anerkannter Bildungsstand.
  • für den Zugang in Klassenstufe 11 zusätzlich
    • eine Praktikantenstelle für die fachpraktische Ausbildung.
  • für den Zugang in Klassenstufe 12 zusätzlich
    • eine abgeschlossenen Berufsausbildung in einem anerkannten Beruf der gewählten Fachrichtung
      oder
    • ein fachrichtungsbezogenes Berufspraktikum von mindestens zwei Jahren
      oder 
    • eine fachrichtungsbezogene hauptberufliche Tätigkeit von mindestens vier Jahren oder 
    • ein vom Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft als gleichwertig anerkannte schulische oder berufspraktische Ausbildung.