Die Berufsschulen

Anmeldung (pdf)


Im Rahmen der dualen Berufsausbildung ist das BBZ Homburg schulischer Partner für folgende Berufsausbildungen:

Fachbereich "Elektro"

Fachbereich "Metall"

Fachbereich "Eisenbahn"

Fachbereich "Wirtschaft"

Elektroniker/in für Automatisierungstechnik (IHK)

Der Unterricht umfasst folgende Lernfelder:

  1. Elektrotechnische Systeme analysieren und Funktionen prüfen
  2. Elektrische Installationen planen und ausführen
  3. Steuerungen analysieren und anpassen
  4. Informationstechnische Systeme bereitstellen
  5. Elektroenergieversorgung und Sicherheit von Betriebsmitteln gewährleisten
  6. Anlagen und analysieren und deren Sicherheit prüfen
  7. Steuerungen für Anlagen programmieren und realisieren
  8. Anstriebssysteme auswählen und integrieren
  9. Steuerungssysteme und Kommunikationssysteme integrieren
  10. Automatisierungssysteme in Betrieb nehmen und übergegeben
  11. Automatisierungssyteme in Stand halten und optimieren
  12. Automatisierungssysteme planen
  13. Automatisierungssysteme realisieren

Neben den Lernfeldern werden zusätzlich die Fächer Deutsch, Sozialkunde, Wirtschaftskunde,  Religion und Sport unterrichtet.

Elektroniker/-in für Energie- und Gebäudetechnik (HWK)

Der Unterricht umfasst folgende Lernfelder:

  1. Elektrotechnische Systeme analysieren und Funktionen prüfen
  2. Elektrische Installationen planen und ausführen
  3. Steuerungen analysieren und anpassen
  4. Informationstechnische Systeme bereitstellen
  5. Elektroenergieversorgung und Sicherheit von Betriebsmitteln gewährleisten
  6. Anlagen und analysieren und deren Sicherheit prüfen
  7. Steuerungen für Anlagen programmieren und realisieren
  8. Anstriebssysteme auswählen und integrieren
  9. Kommunikationssysteme in Wohn- und Zweckbauten planen und realisieren
  10. Elektrische Anlagen der Haustechnik in Betrieb nehmen und in Stand halten
  11. Energietechnische Anlagen errichten, in Betrieb nehmen und in Stand halten
  12. Energie- und gebäudetechnische Anlagen planen und realisieren
  13. Energie- und gebäudetechnische Anlagen in Stand halten und ändern.

Neben den Lernfeldern werden zusätzlich die Fächer Deutsch, Sozialkunde, Wirtschaftskunde,  Religion und Sport unterrichtet.

Feinwerkmechaniker/-in

Der Unterricht umfasst folgende Lernfelder:

  1. Fertigen von Bauelementen mit handgeführten Werkzeugen
  2. Fertigen von Bauelementen mit Maschinen
  3. Herstellen von einfachen Baugruppen
  4. Warten technischer Systeme
  5. Herstellen von Dreh- und Frästeilen
  6. Programmieren und Fertigen auf numerisch gesteuerten Werkzeugmaschinen
  7. Herstellung technischer Teilsysteme
  8. Planen und in Betrieb nehmen steuerungstechnischer Systeme
  9. Instandhalten von Funktionseinheiten
  10. Feinbearbeiten von Flächen
  11. Herstellen von Bauteilen und Baugruppen aus Kunststoff
  12. Planen und Organisieren rechnergestützter Fertigung
  13. Instandhalten technischer Systeme

Schwerpunkt Maschinenbau:

  1. Fertigen von Schweißkonstruktionen
  2. Montieren, Demontieren und in Betrieb nehmen technischer Systeme
  3. Programmieren automatisierter Systeme und Anlagen

Schwerpunkt Feinmechanik:

  1. Herstellen von feinmechanischen Systemen
  2. Programmieren automatisierter Systeme und Anlagen

Schwerpunkt Werkzegbau:

  1. Herstellen von Werkstücken durch Abtragen
  2. Herstellen von Werkzeugen der Stanztechnik
  3. Herstellen von Werkzeugen der Formentechnik

Neben den Lernfeldern werden zusätzlich die Fächer Deutsch, Sozialkunde, Religion und Sport unterrichtet.

Industriemechaniker/-in

Der Unterricht umfasst folgende Lernfelder:

  1. Fertigen von Bauelementen mit handgeführten Werkzeugen
  2. Fertigen von Bauelementen mit Maschinen
  3. Herstellen von einfachen Baugruppen
  4. Warten technischer Systeme
  5. Fertigen von Einzelteilen mit Werkzeugmaschinen
  6. Installieren und Inbetriebnehmen steuerungstechnischer Systeme
  7. Montieren von technischen Teilsystemen
  8. Fertigen auf numerisch gesteuerten Werkzeugmaschinen
  9. Instandsetzen von technischen Systemen
  10. Herstellen und Inbetriebnehmen von technischen Systemen
  11. Überwachen der Produkt- und Prozessqualität
  12. Instandhalten von technischen Systemen
  13. Sicherheit der Betriebsfähigkeit automatisierter Systeme
  14. Planen und Realisieren technischer Systeme
  15. Optimieren von technischen Systemen

Neben den Lernfeldern werden zusätzlich die Fächer Deutsch, Sozialkunde, Wirtschaftskunde, Religion und Sport unterrichtet.

Mechatroniker/-in

Der Unterricht umfasst folgende Lernfelder:

  1. Analysieren von Funktionszusammenhängen an mechatronischen Systemen
  2. Herstellen mechanischer Teilsysteme
  3. Installieren elektrischer Betriebsmittel unter Beachtung sicherheitstechnischer Aspekte
  4. Untersuchen der Energie- und Informationsflüsse in elektrischen, pneumatischen und hydraulischen Baugruppen
  5. Kommunizieren mit Hilfe von Datenverarbeitungssystemen
  6. Planen und Organisieren von Arbeitsabläufen
  7. Realisieren von einfachen mechatronischen Komponenten
  8. Design und Erstellen mechatronischer Systeme
  9. Untersuchen des Informationsflusses in komplexen mechatronischen Systemen
  10. Planen der Montage und Demontage
  11. Inbetriebnahme, Fehlersuche und Instandsetzung
  12. Vorbeugende Instandhaltung
  13. Übergabe von mechatronischen Systemen an Kunden

Neben den Lernfeldern werden zusätzlich die Fächer Deutsch, Sozialkunde, Wirtschaftskunde,  Religion und Sport unterrichtet.

Werkzeugmechaniker/-in

Der Unterricht umfasst folgende Lernfelder:

  1. Fertigen von Bauelementen mit handgeführten Werkzeugen
  2. Fertigen von Bauelementen mit Maschinen
  3. Herstellen von einfachen Baugruppen
  4. Warten technischer Systeme
  5. Formgeben von Bauelementen durch spanenden Fertigung
  6. Herstellen technischer Teilsysteme des Werzeugbaus
  7. Fertigen mit numerisch gesteuerten Werkzeugmaschinen
  8. Planen und Inbetriebnehmen steuerungstechnischer Systeme
  9. Herstellen von formbezogenen Werkzeugoberflächen
  10. Fertigen von Bauelementen in der rechnergestützten Fertigung
  11. Herstellen der technischen Systeme des Werkzeugbaus
  12. Inbetriebnehmen und Instandhalten von technischen Systemen des Werkzeugbaus
  13. Planen und Fertigen technischer Systeme des Werkzeugbaus
  14. Ändern und Anpassen technischer Systeme des Werkzeugbaus

Neben den Lernfeldern werden zusätzlich die Fächer Deutsch, Sozialkunde, Wirtschaftskunde, Religion und Sport unterrichtet.

Zerspanungsmechaniker/-in

Der Unterricht umfasst folgende Lernfelder:

  1. Fertigen von Bauelementen mit handgeführten Werkzeugen
  2. Fertigen von Bauelementen mit Maschinen
  3. Herstellen von einfachen Baugruppen
  4. Warten technischer Systeme
  5. Herstellen von Bauelementen durch spanenden Fertigungsverfahren
  6. Warten und Inspiezieren von Werkzugmaschinen
  7. Inbetriebnehmen steuerungstechnischer Systeme
  8. Programmieren und Fertigen mit numerisch gesteuerten Werkzeugmaschinen
  9. Herstellen von Bauelementen durch Feinbearbeitungsverfahren
  10. Optimieren des Fertigungsprozesses
  11. Planen und Organisieren rechnergestützter Fertigung
  12. Vorbereiten und Durchführen eines Einzelfertigungsauftrages
  13. Organisieren und Überwachen von Fertigungsprozessen in der Serienfertigung

Neben den Lernfeldern werden zusätzlich die Fächer Deutsch, Sozialkunde, Wirtschaftskunde, Religion und Sport unterrichtet.

Eisenbahner/-in im Betriebsdienst

Der Unterricht umfasst folgende Lernfelder:

  1. Infrastruktur eines Bahnbetriebes zur Erbringung von Verkehrsleistungen nutzen
  2. Fahrten im Bahnhof sichern
  3. Fahrten auf der Strecke sichern
  4. Fahrzeuge auf Verwendbarkeit und Sicherheit prüfen
  5. Bremseinrichtungen von Fahrzeugen prüfen
  6. Rangierfahrten durchführen
  7. Züge bilden
  8. Zugfahrten durchführen
  9. Züge im Regelbetrieb leiten
  10. Triebfahrzeuge prüfen und bedienen
  11. Zugfahrten bei Abweichungen vom Regelbetrieb durchführen
  12. Züge bei betrieblichen und technischen Abweichungen leiten
  13. Triebfahrzeuge führen
  14. Maßnahmen bei gefährlichen Ereignissen im Bahnbetrieb einleiten
  15. Verkehrsleistungen planen, durchführen und bewerten

Neben den berufsbezogenen Unterrichtsfächern werden zusätzlich die Fächer Deutsch, Sozialkunde, Wirtschaftskunde, Religion und Sport als berufsübergreifende Fächer unterrichtet.

Verkäufer/-in

Der Unterricht umfasst folgende Lernfelder:

  1. Das Einzelhandelsunternehmen repräsentieren
  2. Verkaufsgespräche kundenorientiert führen
  3. Kunden im Servicebereich Kasse betreuen
  4. Waren präsentieren
  5. Werben und den Verkauf fördern
  6. Waren beschaffen
  7. Waren annehmen, lagern und pflegen
  8. Geschäftsprozesse erfassen und kontrollieren
  9. Preispolitische Maßnahmen vorbereiten und durchführen
  10. Besondere Verkaufssituationen bewältigen

Neben den berufsbezogenen Unterrichtsfächern werden zusätzlich die Fächer Deutsch, Sozialkunde, Religion und Sport als berufsübergreifende Fächer unterrichtet.

Kauffrau/Kaufmann im Einzelhandel

Der Unterricht umfasst folgende Lernfelder:

  1. Das Einzelhandelsunternehmen repräsentieren
  2. Verkaufsgespräche kundenorientiert führen
  3. Kunden im Servicebereich Kasse betreuen
  4. Waren präsentieren
  5. Werben und den Verkauf fördern
  6. Waren beschaffen
  7. Waren annehmen, lagern und pflegen
  8. Geschäftsprozesse erfassen und kontrollieren
  9. Preispolitische Maßnahmen vorbereiten und durchführen
  10. Besondere Verkaufssituationen bewältigen
  11. Geschäftsprozesse erfolgsorientiert steuern
  12. Mit Marketingkonzepten Kunden gewinnen und binden
  13. Personaleinsatz planen und Mitarbeiter führen
  14. Ein Einzelhandelsunternehmen leiten und entwickeln

Neben den berufsbezogenen Unterrichtsfächern werden zusätzlich die Fächer Deutsch, Sozialkunde, Religion, Französisch und Sport als berufsübergreifende Fächer unterrichtet.

Industriekauffrau/Industriekaufmann

Der Unterricht umfasst folgende Lernfelder:

  1. In Ausbildung und Beruf orientieren
  2. Marktorientierte Geschäftsprozesse eines Industriebetriebes erfassen
  3. Werteströme und Werte erfassen und dokumentieren
  4. Wertschöpfungsprozesse analysieren und beurteilen
  5. Leistungserstellungsprozesse planen, steuern und kontrollieren
  6. Beschaffungsprozesse planen, steuern und kontrollieren
  7. Personalwirtschaftliche Aufgaben wahrnehmen
  8. Jahresabschluss analysieren und bewerten
  9. Das Unternehmen im gesamt- und weltwirtschaftlichen Zusammenhang einordnen
  10. Absatzprozesse planen, steuern und kontrollieren
  11. Investitions- und Finanzierungsprozesse planen
  12. Unternehmensstrategien, -projekte umsetzen

Neben den berufsbezogenen Unterrichtsfächern werden zusätzlich die Fächer Deutsch, Sozialkunde, Religion, Englisch und Sport als berufsübergreifende Fächer unterrichtet.